header_02..png

ernaehrung 03

Die Schülerinnen und Schüler aus den 3. Klassen machten sich am Donnertag, 17.05.2018 auf den Weg in die beiden KiTas Regenbogen und Arche. Im Gepäck waren Brettchen und Messer für die Zubereitung eines gesunden Frühstücks.

Gemeinsam mit den neuen Schulanfängern fingen unsere Schüler an, Karotten, Tomaten, Gurken und Paprika zu schneiden. Dann wurden Vollkornbrote mit Frischkäse bestrichen und das Gemüse so auf die Brote verteilt, dass „lustige Brotgesichter“ entstanden.

Diese Auftaktveranstaltung ist ein Beispiel für die Zusammenarbeit mit unseren beiden Kitas im Rahmen des Bildungsprogramms KiTa & Co. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b werden in den nächsten Wochen weitere Bausteine zum Thema kennenlernen.

 

ernaehrung 04 ernaehrung 02

ernaehrung 01

Unsere dritten und vierten Klassen fuhren zum Schützenhof nach Herford. Hier präsentierte die Nordwestdeutsche Philharmonie den „Feuervogel“ des Komponisten Igor Strawinsky.

Die Kinder lauschten interessiert den dargebotenen Klängen des wunderbaren Orchesters und durften die zahleichen Instrumente in Natura sehen und hören, die sie zuvor im Musikunterricht kennengelernt hatten. Besonders spannend fanden sie den furchterregenden Höllentanz des bösen Zauberers Kastschei, mit dem sie im Konzert erstmalig konfrontiert wurden.

 

Für alle war es ein besonderes Erlebnis!

 

philharmonie01philharmonie02

Alle Erstklässler unserer Schule sowie die kommenden Lernanfänger der nahen Kindertagesstätten mit ihren Erzieherinnen waren in unserer Turnhalle eingeladen, eine Aufführung der Puppenbühne der Kreispolizei Herford anzuschauen.

Das richtige Verhalten beim Autofahren und der konfliktfreie Umgang miteinander wurden durch die Puppen Tim, seinen Freund Boris und den Hund Fellmann anschaulich vermittelt. Die Polizisten Herr Hess, Herr Hanke und Herr Klein verstanden es durch Lieder und lustige Spieleinlagen die Kinder für die Themen zu begeistern.

 

Polizeipuppenbuehne01Polizeipuppenbuehne02

Am 12.12.17 fuhr die Klasse 4a nach Diepholz zur Wissenswerkstatt. Die Kinder der Klasse wurden, je nach Interesse, in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe lernte, was Strom überhaupt ist, welche Bauteile zu einem Stromkreis gehören und wie dieser aufgebaut ist. Diese Kinder bauten einen Ventilator mit Licht. Die anderen lernten Dinge über Wasser und Wasserdampf und bauten einen Kerzendampfer, der durch ein Teelicht selbstständig auf dem Wasser fahren konnte.  

Nach einer Einführung durften alle Kinder selber löten, sägen, bohren und kleben. Anschließend konnten sie ihr Werk mit Glitzersteinen und Aufklebern schmücken und es mit nach Hause nehmen. 

(Batuhan und  Özge)

Wissenswerkstatt Dampf 2 Wissenswerkstatt Strom 1

Auch in diesem Jahr war die Weihnachtshüttenaktion der 2b ein voller Erfolg. Im Vorfeld haben alle Eltern und Kinder fleißig gebastelt und gebacken. Nun ist die Klassenkasse wieder reichlich gefüllt.

2017 12 weihnachtsmarkt