header_02..png

Besuch im Marta-Museum

Zur Ausstellung „Fliegende Teppiche und Drohnen“ fuhren die dritten Klassen am Dienstag, dem 12.4.2016 nach Herford ins Marta-Museum. Nach interessanten Führungen durch die Ausstellung durften alle Kinder noch eigene fliegende Teppiche basteln, die dann in der Schule auf dem Pausenhof zu einem riesigen Teppich zusammengelegt wurden. Leider waren alle Flugversuche zwecklos!
Im Anschluss haben sich die Schüler noch das Wittekinddenkmal, das Herforder Rathaus und den Bahnhof angeschaut, bevor es wieder zurück zur Kugel ging. Die Kugel ist Beginn eines langen Spruchbands auf der Straße vor dem Museum. Fast alle Wörter des Gedichts „Der Ball“ von Rilke konnten aus sicherer Entfernung vom Bürgersteig entziffert werden.

 marta1 marta2